CCS

CCS in Brandenburg – ein Überblick

Mithilfe der CCS-Technologie soll CO2 an Kohlekraftwerken abgeschieden, verflüssigt und unter die Erde gepresst werden (CCS = Carbon Capture and Storage). In Jänschwalde in Brandenburg, dem Ort des Camps, soll ein Demonstrationskraftwerk für diese bisher weitgehend unerprobte Technologie entstehen. Das dort abgeschiedene CO2 soll dann in den Gebieten rund um Beeskow und Neutrebbin unter die Erde gepresst werden. weiterlesen

CCS – die rechtliche Situation

Ob unterirdische Müllhalden für CO₂ tatsächlich ein taugliches Mittel sind, Probleme zu lösen, ist mehr als umstritten. Doch während Wissenschaftler und Umweltverbände noch diskutieren, bereitet die Bundesregierung längst den Weg für eine umfassende Nutzung der gefährlichen Technologie. weiterlesen

Unsere Antwort auf Fukushima (pdf)

Artikel zum Zusammenhang von Atomkraft und CCS, erschienen in Standpunkte  15/2011 der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.